Erinnerung:

Es wäre schade, wenn an dieser Online-Veranstaltung nur 6 Eltern teilnehmen würden !

Bitte telefonisch anmelden. Sie bekommen die Zugangsdaten dann per Rückruf!

Einen freundlichen Gruß

Monika Wagner

Liebe Eltern,

wie ich soeben aus der Pressemitteilung des Schulministeriums erfahren konnte, wird das Distanzlernen bis zum 12.02.21 weitergeführt.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie eine Bescheinigung für die Krankenkasse aufgrund der Kinderbetreuung benötigen oder von der flexiblen Notbetreuung Gebrauch machen möchten (…auch nur morgens möglich… )

Für die OGS-Kinder bieten wir an der Schule ab Donnerstag ein „Mittagessen to go“ an. – (Ausgabe an der Turnhalle) Die Mitarbeiter der OGS setzen sich telefonisch mit Ihnen in Verbindung und haben unter Beachtung eines detailierten Hygiene-Konzeptes alles genau geplant.

Die nächste Materialausgabe und – rückgabe findet am Freitag von 8.30 bis 11.30 in der Gymnastikhalle statt. Bitte beachten Sie diesbezüglich die Informationen der Klassenleitungen im Klassenpadlet.

Sobald weitere Informationen per Erlass bekannt sind, werden wir Sie informieren. Die Einladungen zu Pflegschaftssitzungen (in welcher Form auch immer) werden in den nächsten Tagen per email verschickt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis, nur gemeinsam schaffen wir auch diese „Tunnelstrecke“ – aber am Ende eine Tunnels wartet bekanntlich das Licht. 😉

Einen freundlichen Gruß

Monika Wagner

11.01.2021

 Liebe Eltern,

ab sofort wird die Kommunikation mit Ihnen auch endlich über dienstliche emails möglich sein. (LOGINEO als schönes Weihnachtsgeschenk der Schule;)

Die KollegInnen werden Ihnen die dienstlichen Emailadressen per Brief mitteilen. Falls Sie Lehrpersonen anschreiben, können Sie an Schultagen damit rechnen, dass innerhalb von bis zu 48 Stunden geantwortet wird.

In dringenden Fällen nutzen Sie bitte weiterhin die Telefonnummer oder email-adresse der Schule.

Wir hoffen, dass wir Ihnen nun mit dieser weiteren Kommunikationsmöglichkeit gerade jetzt beim Distanzlernen noch mehr Unterstützung geben könnnen.

Bitte denken Sie an die Materialausgabe, die ausschließlich am Dienstag 12.01. von 8 bis 9.30 für das erste und zweite Schuljahr, von 10 bis 11.30 für das dritte und vierte Schuljahr stattfindet, sowie am Freitag 22. 01.21.

Die Kinder der Notbetreuung erhalten die Materialien vor Ort.

Einen freundlichen Gruß  
Monika Wagner

Liebe Eltern,                                                                                      07.01.2021

ergänzend zur gestrigen Info (s. u.) aufgrund der heutigen Dienstmail aus dem Ministerium und einiger Nachfragen folgender Zusatz:

Die Notbetreuung findet ab 8.00 h über Mittag statt bis 15 oder 16 Uhr. Sie wird vom pädagogischem Personal aus Kollegium und OGS-TEAM übernommen.

Bitte melden Sie Ihr Kind möglichst bis Freitag 08.01. telefonisch oder per email an.

Anmeldeformulare können im Büro der Schule am ersten Betreuungstag abgeholt oder auf Wunsch Ihrem Kind mitgegeben werden.

Es können auch Kinder angemeldet werden, die ansonsten nicht in der OGS sind. Alle Kinder benötigen ihre Unterrichtsmaterialien.

Soweit es ihnen möglich ist, sollen Eltern ihr Kind zu Hause betreuen, um so ihren Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Die Materialausgabe findet statt am Dienstag 12.01. von 8 bis 9.30 für das erste und zweite Schuljahr, von 10 bis 11.30 für das dritte und vierte Schuljahr.

(Auch in der Zeit von 15 Uhr bis 15.30 wird es Gelegenheit geben, noch Materialien abzuholen.- Allerdings sind dann die Klassenlehrerinnen nicht vor Ort.)

einen freundlchen Gruß

Monika Wagner

Liebe Eltern,

trotz aller guten Wünsche zum neuen Jahr 2021 beschäftigt uns das Corona-Virus weiterhin mit erschreckenden Zahlen . Deshalb bleibt die Schule bis auf Notbetreuung bis Ende Januar geschlossen. Der Unterricht wird als Distanz-Unterricht erfolgen.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per email möglichst bis Freitag, falls Sie eine Betreuung vor Ort benötigen.

Es soll kein Unterricht stattfinden, sondern lediglich die Betreuung der zu erledigenden Aufgaben des Distanzunterrichtes, die andere Kinder zu Hause bewältigen werden.

Genauere Angaben zum Distanzunterricht und zur Notbetreuung erfolgen in Kürze.

In der Hoffnung, dass alle Familien gesund in das neue Jahr gekommen sind,

einen lieben Gruß,

Monika Wagner

Regelungen für Schulen vom 11. bis 31. Januar 2021 | Bildungsportal NRW 

 

Unsere Website befindet sich im ständigen Aufbau. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns über Ihre Mail oder Ihren Anruf. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Alle, die zu unserer Schule gehören, sind bereit, sich verantwortlich mit Kopf, Herz und Hand für die Entwicklung der Schule einzusetzen. Das Leben und Lernen in der Schule sehen wir als Prozess. Eltern, die früher unsere Schule besucht haben, haben hier anders gelernt und gelebt als unsere Kinder. Bedürfnisse von Kindern ändern sich genau so, wie die Ansprüche der Gesellschaft und werden gleichermaßen berücksichtigt.

Die Kinder unserer Schule kommen aus Familien mit unterschiedlichen sozialen Strukturen. Sowohl die multikulturellen Voraussetzungen als auch die unterschiedlichen sozialen Entwicklungsstände stehen im Blickpunkt unserer pädagogischer Bemühungen. Gegenseitige Achtung und Toleranz bilden die Grundlage eines harmonischen, sozialen Miteinanders und einer angemessenen Konfliktbewältigung.

Dazu ist die konsequente Erziehung zu Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein wichtig. Die Kinder werden ermutigt, Anliegen, Meinungen und Gefühle zu äußern. Bei Problemen wird gemeinsam nach gerechten und friedlichen Lösungen gesucht. Unsere Schule konzentriert sich auf einen Unterricht, in dem die Kinder mit Freude lernen. Die Lernfreude und Leistungsbereitschaft der Kinder wird durch abwechslungsreichen Unterricht geweckt und erhalten.

Auch dem Miteinander im Lehrerkollegium wird an unserer Schule ein hoher Stellenwert eingeräumt. Kontinuierliche Zusammenarbeit und regelmäßige Gespräche im Kollegium unterstützen pädagogisches Handeln. Unsere Schule unterstützt die aktive Teilnahme der Eltern am Schulleben. Sie gestalten es bei verschiedenen Anlässen mit. Eine gute Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch zwischen Elternhaus und Schule dient dem Wohl der Kinder.