Genauere Informationen folgen, sobald vorhanden. 

Wie erfahren wir Eltern, wenn die Schule wieder in den Distanzunterricht übergehen muss?

Sobald die Schulleitung informiert ist, werden die Eltern über die homepage, den Infokasten und die Schulpflegschaft informiert.

Können alle Kinder in die Notbetreuung,- wenn wieder eine eingerichtet wird ?

Die Schulleitung muss nach Rücksprache im Team (Klassenleitung/Sozialarbeiter/OGS) gut abwägen zwischen der Kontaktbeschränkung einerseits und dem Betreuungsbedarf aus beruflichen Gründen der Eltern.

– Sonst könnten wir ja die Schule wieder für alle Kinder öffnen.

– Einige Kinder nehmen auch z.B. in Absprache mit dem Jugendamt – an der Notbetreuung teil.

Müssen die Eltern die Tests bezahlen ?

Nein, die Tests sind für die Familien kostenlos. Sie werden vom Mnisterium finanziert.

Was passiert, wenn mein Kind positiv getestet ist?

Den Kindern wird vermittelt, dass der Test „Corona-Verdacht“ anzeigt und dass dies vom Arzt mit einem genaueren Test überprüft werden muss.

Das Kind wird umgehend zur Schulleitung gebracht.

Als Eltern werden Sie dann angerufen. Sie müssen Ihr Kind schnellstmöglich abholen und umgehend beim Arzt einen Termin für den PCR-Test vereinbaren. Sie erfahren dann, wie lange Ihr Kind und Familienmitglieder eventuell in Quarantäne bleiben müssen.

Meldet die Schule dem Gesundheitsamt, wenn ein Kind positiv getestet worden ist?

Ja, wir sind verpflichtet, ein positives Testergebnis zu melden.

Fragen der Eltern